Die Liebe ist ein Vagabund

Wir sprechen mit fremden Worten,
wir träumen von fremden Orten,
Xanadu oder Wunderland,
Makumba oder Zauberland.

Wir wollen die Rollen tauschen,
uns an ewiger Lust berauschen,
nur von hier weg und nicht zurück,
wie Copperfield und Hans im Glück.

Doch, das Glück ist ein launiger Hund,
    der Traum ist ein flüchtiges Wesen,
    die Liebe ein Vagabund,
    Schönheit ist immer - gewesen.

Was wir haben, wollen wir nicht,
wir wollen Robinson mit Palmenstrand.
Was wir wollen, kriegen wir nicht,
wir wollen Leben im Schlaraffenland.

Doch, das Glück ist ein launiger Hund,
    der Traum ist ein flüchtiges Wesen,
    die Liebe ein Vagabund,
    Schönheit ist immer - gewesen.

Wer die Sehnsucht kennt, muss leiden,
wer die Armut kennt, muss neiden.
Bei vielen bleibt nur die Vision,
der geile Geiz und Tageslohn.

Denn, das Glück ist ein launiger Hund,
    der Traum ist ein flüchtiges Wesen,
    die Liebe ein Vagabund,
    Schönheit ist immer - gewesen.

           

     Copyright: © 2016 Ulla Klein

So deep inside

 

What have you done to my heart  
so that I feel so, so broken apart?

Still I have no answer what this did to me.
I am so captured while I should be free.

 

So deep inside I hope love prevents 

that this will end,           
so deep inside I hope love prevents 

that this will end.

What have you done to our,
to our special love,
why have you gone?

There is this unknown   
deep pain in my chest
I am so desperate
cause I‘ve lost the best.

So deep inside I hope love prevents

that this will end.

If ever I‘ll meet you once again
I know that I will  
still feel the same for you.

So deep inside,
I hope love prevents
oh, that this will end.


So deep inside,
love will never end
oh, oh
so deep...


Copyright: © 2016 Ulla Klein